Böschungsmäher

Nächste Woche (KW 23) ist Böschungsmäherder Böschungsmäher in Redleiten im Einsatz.

 

 

 

Blutspendeaktion Redleiten

rotes kreuzDas Rote Kreuz lädt ein zur Blutspendeaktion der Gemeinde Redleiten vom
8. - 10. Juni 2020 im Marktgemeindeamt Frankenburg.

Zur Einladung

 

Verteilung Gelbe Säcke an Haushalte

Gelber Sack
Die Verteilung der Gelben Säcke an alle Haushalte  hat am Wochenende (23. und  24. Mai)  stattgefunden.

Sollten Sie keine Gelben Säcke bekommen haben, bitten wir Sie dies unverzüglich am Gemeindeamt zu melden. Danke..

 

 

Bereitstellung der Papiertonne und Gelber Sack


Vorlage papiertonne und gelber Sack

Die nächsten Termine:  

Restmülltonne, Dienstag, 02.06.2020

Gelber Sack, Samstag. 06.06.2020

Papiertonne, Donnerstag, 02.07.2020


Die Papiertonne und der Gelbe Sack sind am Vorabend oder spätestens um 06:00 Uhr am Tag der Abholung bereitzustellen!

Kindergartenbus fährt ab 18.05.2020 wieder


Kindergartenbus

Der Kindergartenbus fährt ab 18.05.2020 wieder. Alle Kinder die im Kindergarten angemeldet sind, können daher wieder befördert werden.

Der Busplan richtet sich in der nächsten Zeit an die angemeldeten Kinder und wird derzeit flexibel gestaltet. Wir bitten um euer Verständnis. 

Die Kindergartenleitung gibt uns immer aktuell die Namensliste  bekannt, die den Kindergartenbus wieder benötigen.

Wir setzen uns dann mit euch bzg. der Abfahrtszeiten in Verbindung. 

Schulbusplan ab 18.05.2020

Logo MitterlindnerLiebe Redleitner Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern,

am Montag beginnt wieder der Schulbetrieb, wenn auch noch mit Einschränkungen. Demnach fährt auch der Schulbus wieder.
Folgender Busplan kommt ab Montag, 18.05.2020 zum Einsatz:

Busplan am Morgen
Busplan  Heimfahrten

Bei Fragen wendet euch bitte direkt an das Busunternehmen Mitterlindner Brigitte 0664/5052255 oder an das Gemeindeamt Redleiten 07683-8355-11.

Anmeldung zu den Gottesdiensten!

Pfarre FrankenburgWalter Bogensberger teilt mit, dass bis auf Weiteres für die Teilnahme am Gottesdienst eine Anmeldung erforderlich ist. Vielen Dank! Zur Ausschreibung der Pfarre Frankenburg

Weitere Informationen der Pfarre Frankenburg finden Sie unter https://www.dioezese-linz.at/frankenburg

 

 

 

 

 

Information zum Betrieb im ASZ

altstoffsammelzentrumInfoschreiben des BAV, wichtige Informationen für den Besuch im ASZ!!!

Öffnungszeiten ASZ Frankenburg

 

 

Waldschutz - Rauchen und Anzünden von Feuer verboten!

FeuerZum Schutz vor Waldbränden wurde von der BH Vöcklabruck eine Verordnung erlassen, die das Anzünden von Feuer und das Rauchen in den Waldgebieten sowie in deren Gefährdungsbereichen verbietet.

Ein Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.

Die Verordung tritt mit 7. April 2020 in Kraft und das Verbot gilt bis zum 31. Oktober 2020.

Zivilschutztipp Schutzmasken

ZivilschutzAus aktuellem Anlass veröffentlichen wir den neuen Zivilschutztipp zur Aktion "Maske auf! Ich schütze DICH".

Es handelt sich dabei um eine Initiative des OÖ Zivilschutzes im Auftrag des Krisenstabes des Landes OÖ. Nähere Infos dazu finden Sie unter www.zivilschutz-ooe.at/corona.

 

Gemeindeamt und Post Partner- Normalbetrieb

coronavirusLiebe Redleitner, liebe Redleitnerinnen,

Durch das vorzügliche Einhalten der angeordneten Maßnahmen und den Zusammenhalt aller konnte in Redleiten keine Erkrankung bzw. Infektion festgestellt werden. Die Fallzahlen in Österreich sinken weiter und unser Bezirk ist seit Anfang Mai coronafrei! Hier ein großer Dank an alle Redleitner und Redleitnerinnen für das Durchhalten und Zusammenhelfen. 

Das Gemeindeamt ist wieder wie gewohnt geöffnet.  Seien wir auch in den nächsten Wochen und Monate noch bedacht, achten wir auf ein gründliches Händewaschen, sinnvolle Desinfektion - wo es nötig ist, Verwenundung eines  Mundschutzes und halten wir weiterhin den vorgeschriebenen Abstand zu den Mitmenschen ein. Danke!

Verhaltensregeln:

Regelmäßig Hände gründlich mit warmen Wasser und Seife waschen
Händedesinfektionsmittel verwenden
Händeschütteln vermeiden
Sicherheitsabstand von 1-2 Metern einhalten
Niemanden anhusten oder anniesen, sondern Papiertaschentücher verwenden oder in die Ellenbeuge; Taschentücher regelmäßig über den Restmüll entsorgen
Bei Symptomen wie Fieber und Husten zu Hause bleiben und den Hausarzt telefonisch kontaktieren; keine Praxis oder Ambulanz aufsuchen - außer bei anderen gesundheitlichen Notfällen!
Telefonhotlines sind rund um die Uhr besetzt: Tel. 1450 – Gesundheitstelefon und AGES 0800/555 621
Weitere Handlungsanleitungen und aktuelle Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen (Bundesministerium für Gesundheit, Medien) beachten und befolgen.

Joomla Themes designed by Web Hosting Top